Klima

In den Dolomiten herrscht in der Regel gutes Wetter mit weniger Niederschlägen als in den Alpenregionen (Österreich, Schweiz und Frankreich); tatsächlich ist der Nordwind normalerweise für gutes Wetter verantwortlich ….aber wie in allen Bergregionen kann es, besonders im Juli und August, plötzlich umschlagen.
Im Frühling regnet es häufig weshalb körperliche Betätigung im Freien schwierig ist.
Im Sommer, von Mitte Juni bis zur ersten Augusthälfte, ist das Klima heiß, aber trocken am Tag und kühl in der Nacht.
Von Mitte Juli bis Mitte August kommt es am Nachmittag nicht selten zu heftigen Gewittern, aus diesem Grund sollte man stets die Wettervorhersage anschauen oder die örtlichen Bergführer befragen und zeitig aufbrechen.
Von September bis Oktober ist das Wetter, mit wirklich kühlen Nächten und Schneefall auf den höchsten Gipfeln bei schlechter Wetterlage, im Durchschnitt heiter. In diesen Monaten wechseln Laubbäume und Lärchen ihre Farbe und die Wälder nehmen spektakuläre Tönungen an.
Im Winter sind die Dolomiten schneebedeckt und es gibt überall unzählige Skimöglichkeiten.

 
OK
Wir verwenden sowohl eigene als auch Drittanbieter-Cookies, um unsere Dienstleistungen zu verbessern. Wenn Sie die Navigation fortsetzen, setzen wir voraus, dass Sie ihrer Verwendung zustimmen.
Informationsschrift